Comia C6

Sampo Deutschland

Jetzt schon ab

109 900 €* !

WER AUF LEISTUNG ANGEWIESEN IST VERTRAUT AUF STARKE PARTNER.

Schon der C6 verfügt über die gleichen Features im Fahrerhaus wie die anderen Modelle der Serie. Er bildet einen soliden und leistungsfähigen Einstieg, für etwas kleiner Flächen.

Schneidewerk

4,2 m

Korntank

4 400 l

Motor

4-Zylinder 185 PS AGCO POWER Tier5

Klimaanlage

Standard

Dreschtrommel

HD – Dreschtrommel mit 8 Schlagleisten

Entladegeschwindigkeit

75 l/s

Strohschüttler

5 vierstufige Strohschüttler

Strohhäcksler

3 300 U/min

Vorderachsbereifung

600/65R34

Hinterachsbereifung

420/65R20
Comia C6

schon ab

109 900 €* !

Acht Arbeitsscheinwerfer, modernes LED-Tagfahrlicht und eine breite Frontscheibe.
Einer der Faktoren, die bei der Gestaltung der Kabine berücksichtigt wurden, ist die freie Sicht des Fahrers auf das Schneidwerk.

Die Mähdrescher der COMIA-Serie verfügen über einen praktischen Multifunktions-Fahrhebel. Auch die Anordnung der anderen Bedienelemente ist sorgfältig durchdacht. In der Armlehne sind alle dreschrelevanten Tätigkeiten sowie die Bedienelemente der Maschinen und des Schneidwerks untergebracht. Die Konsole verfügt außerdem über 12V- und USB-Anschlüsse.
Während der Ernte können Sie den modernen COMVISION II Touchscreen bequem mit einer Hand steuern. Es ist absolut einfach, den Dreschvorgang zu überwachen. Auch eventuelle Alarme können auf dem COMVISION II-Bildschirm als Pop-up-Warnungen angezeigt und durch ein akustisches Signal unterstützt werden.

IMG_4662C6cab
MG_4797

Einfach anzuschließen, bekannt für seine Geometrie und vollhydraulische Betätigung: Die bewährten Nylon/Kunststoff-Zinken der Pick-up-Trommel und die hydraulische Schneidwerksumkehr geben diesem hochfunktionalen Schneidetisch den letzten Schliff.
Ob hohes oder niedriges Wachstum - das über viele Jahre entwickelte Schneidwerk von COMIA ist allen Anforderungen gewachsen. Der optimierte Abstand vom Messer zur Einzugsschnecke gewährleistet eine unterbrechungsfreie Zufuhr zum Einzugselevator des Mähdreschers.

Als Sonderausstattung ist eine seitliche Neigung erhältlich.

Das 112 cm breite Dreschwerk mit seiner achtreihigen HD-Dreschtrommel sorgt bei diesem Mähdrescher mit einem einzigen Dreschzylinder für ein gutes Dreschen.
Die fünf Schüttler und eine große Schüttlerfläche sorgen darüber hinaus für eine gute Trennung. Das Lamellenobersieb RV2 entfernt effizient Spreu während das Lamellenuntersieb RV3 sauberes Korn in den Tank befördert. Der Rücklauf wird mit der Schraube auf der linken Seite des Mähdreschers gedroschen.
Die Rückläufe werden zum Ende der Körnerpfanne zurückgeblasen. Auf diese Weise belasten die Retouren die Dreschtrommel nicht und legen stattdessen ihren eigenen Weg zurück.

s12_8varstainen
MG_4888

Jeder Mähdrescher der COMIA-Baureihe verfügt über ein starkes Dreiganggetriebe. Dieses verfügt über einen hydraulischen Kupplungsassistenten, der das Schalten einfach und handlich macht. Um den Kupplungsassistenten zu aktivieren, drücken Sie einfach einen Knopf am Schalthebel.
Das Getriebe wird von einem starken Hydraulikmotor angetrieben, der über den Fahrhebel stufenlos von der Kabine aus gesteuert werden kann.
Eine starke Vorderachse mit Endantrieben und Scheibenbremsen ermöglicht den Einsatz von Breitreifen. Optional kann der COMIA mit extrabreiten Reifen ausgestattet werden. Welche Reifen zu Ihrem COMIA passen, können Sie den Spezifikationen entnehmen.
Darüber hinaus ist optional ist ein hydraulischer Allradantrieb erhältlich, der das Fahren unter schwierigen Bedingungen unterstützt.

Dank ihrer durchdachten technischen Lösungen sind die Mähdrescher von SAMPO ROSENLEW seit jeher leicht zu reinigen. So können beispielsweise die Körnerpfannenabschnitte herausgezogen und die Schüttlerböden entfernt werden.
SAMPO hat diese Funktionen so implementiert, dass Sie für viele Reinigungsarbeiten nicht extra in Ihren Servicebereich müssen sondern diese auf dem Feld ausführen können und somit mehr Betriebszeit haben.

MG_5293
MG_4918

Der C6 ist mit einem großen 4.400-Liter-Korntank ausgestattet.
Die Entladegeschwindigkeit und das Volumen der COMIA 2.0-Serie wurden gegenüber der vorherigen Erntemaschinengeneration nochmals erhöht. Die Entladegeschwindigkeit beträgt jetzt 75 l/s, was einer Steigerung von 50 % gegenüber dem Vorgängermodell entspricht.

Dank der Entladehöhe von 4 Metern kann problemlos in einen Anhänger mit hohen Bordwänden entladen werden. Das lange Entladerohr kann einfach per Knopfdruck am Fahrgriff geschwenkt werden. Das Entladen wird ebenfalls vom Laufwerksgriff aus gestartet. Ein großes Korntankfenster ermöglicht eine einfache Überwachung der Tankfüllung. Der Tank wird mit einem leistungsstarken LED-Licht beleuchtet. So können Sie die Getreidequalität auch nachts überwachen. Der Füllalarm des Tanks ist mit dem COMVISION II-Bildschirm verbunden und informiert Sie, wenn die Zeit zum Entleeren gekommen ist.

*Verkaufspreis zzgl. Mwst. und Fracht ab Pori/Finnland

Scroll to Top